down AfD BW | Kreisverband Konstanz

Pressemitteilung, Emil Sänze, MdL: EU-Inflation und Lohn-Preis-Spirale gehen parallel nach oben

KV-KONSTANZ - 26.02.2022

Stuttgart. „Mit der Inflation ist es wie beim Ketchup: Lange Zeit klopft man auf die Flasche, ohne dass sich etwas tut, und plötzlich kommt alles auf einmal. Wie EU und EZB das verhindern wollen, wissen sie selbst nicht.“ Mit diesen Worten kommentiert der europapolitische Sprecher Emil Sänze MdL die Mindestlohnerhöhung von dieser Woche. „Die Europäische Kommission hatte bereits im Oktober 2020 eine Richtlinie vorgeschlagen, nach der Mindestlöhne in der EU existenzsichernd sein sollten, also über der Armutsgrenze liegen müssten. Die ist bis heute nicht beschlossen. Egal, denkt die Berliner Koalition und billigt zum 1. Oktober eine Anhebung auf zwölf Euro - gegen den erbitterten Widerstand der Arbeitgeberverbände. Die Klage vor dem Verfassungsgericht ist vorprogrammiert, werden doch die Tarifautonomie, aber auch mehr als 100 Tarifverträge außer Kraft gesetzt.“

Von der Erhöhung aber profitieren sicherlich nicht die 6,2 Millionen Beschäftigte, die jetzt damit rechnen können, so Sänze. „Denn sie werden mit den erhöhten Energiekosten und Abgaben einen Großteil der Erhöhung verlieren. Die Unternehmer und Verbraucher sind die Verlierer, denn die Lohnerhöhungen, aber auch die erhöhten Sozialabgaben werden über die Preise weitergegeben. Der einzige Gewinner ist der Staat - und die leeren Sozialkassen: An jedem verdientem Euro sind die Sozialsysteme bei der Pflegeversicherung mit 3,05 Prozent des Bruttoeinkommens, bei Kinderlosen bei 3,4 Prozent und bei der Krankenversicherung bei 14,6 Prozent beteiligt. Bei einer Neuverschuldung von 81,5 Milliarden Euro im Bundeshaushalt 2022 ist das ein Taschenspielertrick. Die Regierung erhöht den Mindestlohn und entlastet den Bundessozialhaushalt um Milliarden. Bei diesem gefährlichen Spiel vergisst sie aber, wie sich eine Erhöhung von mehr als 22% auf die Lohn-Preis-Spirale in Inflationszeiten auswirkt.“

Müssen sich jetzt die regierungsnahen Gewerkschaften in Zurückhaltung üben - oder fordern sie auch zweistellige Lohnerhöhungen für ihre Mitglieder, fragt Sänze. „Selbst die Hans-Böckler-Stiftung hat ausgerechnet, dass die Mindestlohnanhebung mit Lohndruck in höheren Gehaltsgruppen die Inflation um 0,4 Prozent steigen lassen wird. Dazu kommt die höhere CO2-Abgabe. Die Löhne müssen über kurz oder lang steigen und angeglichen werden, damit das Verhältnis für andere Arbeitnehmer mit mehr Verantwortung oder höherer Bildung wieder stimmt. Wodurch im Endeffekt wiederum die Preise steigen, um höhere Löhne zu bezahlen. Herzlichen Glückwunsch: Genau damit ist der Mindestlohn von 12 Euro das Zahnrad, das diesen die Inflation begünstigenden Effekt wachsen lässt. Dem liegt genau das falsche Verständnis von Geld als variable Größe zugrunde, das auch die Geldpolitik der EZB antreibt. Denn die schiere Masse an Liquidität produziert langfristig auch Inflation, entwertet also das Geld wieder. Das alles kann und wird langfristig nicht gutgehen.“

 

Dr. Thomas Hartung, Pressesprecher

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

KV-KONSTANZ - 03.07.2022

Gründung des AfD-Ortsverband Singen am 20.05.2022

Dem AfD – Kreisverband Konstanz ist es eine große Freude und Anliegen, die Gründung des ersten Ortsverbandes im Landkreis Konstanz bekannt zu geben. Die neue Un...
right   Weiterlesen
KV-KONSTANZ - 13.05.2022

Pressemitteilung, Emil Sänze, MdL: Selbst US-Thinktank gegen NATO-Erweiterung

Der europapolitische AfD-Fraktionssprecher Emil Sänze MdL hat darauf verwiesen, dass mit dem renommierten CATO-Institute ein führender US-Thinktank die Einschätz...
right   Weiterlesen
KV-KONSTANZ - 13.05.2022

Pressemitteilung, Udo Stein, MdL: Echte Solidarität in der Landwirtschaft

„Es wird heutzutage immer gern von Solidarität geredet, in der Agrarpolitik sieht man nichts davon.“ Mit diesen Worten kommentierte Baden-Württembergs agrarpo...
right   Weiterlesen
KV-KONSTANZ - 13.05.2022

Pressemitteilung, Bernd Gögel, MdL: Der nächste Akt im Drama - Marode Rosensteinbrücke sorgt für Chaos

„Steht Baden-Württemberg wegen maroder Brücken vor dem endgültigen Verkehrskollaps?“, fragt AfD-Fraktionschef Bernd Gögel MdL nach der überraschenden Volls...
right   Weiterlesen
KV-KONSTANZ - 12.05.2022

Pressemitteilung, Ruben Rupp, MdL: Kümmern Sie sich um unsere Standortfaktoren

„Es ist kurios, dass Sie nicht wissen, was die von Ihnen bestimmte Exekutive eigentlich tut.“ Mit diesen Worten begann der wirtschaftspolitische AfD-Fraktionssp...
right   Weiterlesen
KV-KONSTANZ - 12.05.2022

Pressemitteilung, Dr. Rainer Balzer, MdL: Geschichtsklitterung jetzt auch in Tübingen

Baden-Württembergs bildungspolitischer AfD-Fraktionssprecher Dr. Rainer Balzer MdL hat sich entsetzt über die im Raum stehende Umbenennung der Eberhard-Karls-Univ...
right   Weiterlesen
KV-KONSTANZ - 12.05.2022

Pressemitteilung, Anton Baron, MdL: Schluss mit unappetitlichen Wechseln von Ministern in die Wirtschaft

„Baden-Württemberg rühmt sich oft seiner Vorreiterrolle - der vorliegende Gesetzentwurf wird dem bei weitem nicht gerecht.“ Mit diesen Worten begann der recht...
right   Weiterlesen
KV-KONSTANZ - 12.05.2022

Pressemitteilung, Carola Wolle, MdL: Pflegnotstand ohne Perspektive

„Gerade heute, am Internationalen Tag der Krankenpflege, rufen Trägerverbände wie die Caritas laut um Hilfe.“ Mit diesen Worten würdigt die sozialpolitische ...
right   Weiterlesen
KV-KONSTANZ - 12.05.2022

Pressemitteilung, Dr. Uwe Hellstern, MdL: Habeck als Märchenonkel

„Habeck sagt, wir sind vorbereitet. Auch ich habe mich vorbereitet - nämlich mit dem Kauf von Pullovern, Flaschengas und einem Stromaggregat.“ Mit diesen Worte...
right   Weiterlesen
KV-KONSTANZ - 12.05.2022

Pressemitteilung, Hans-Peter Hörner, MdL: Studium und Ausbildung gleichsetzen

„Unser Land der Tüftler und Denker darf nicht zu einer Gesellschaft der Müffler und Schenker werden.“ Mit diesen Worten appellierte der stellvertretende bildu...
right   Weiterlesen
KV-KONSTANZ - 12.05.2022

Pressemitteilung, Emil Sänze, MdL: Lernen wir von der Schweiz

„Die Schweiz ist das beste Beispiel für den Erfolg eines Staates, der auf seine Bürger hören muss, der im besten Wortsinn ‚populistisch‘ ist.“ Mit diesen...
right   Weiterlesen
KV-KONSTANZ - 11.05.2022

Pressemitteilung, Bernhard Eisenhut, MdL: Landesregierung müssen Corona-Kompetenzen entzogen werden

„Da die Landesregierung die Corona-Maßnahmen immer weiter verlängert, könnte man auf die Idee kommen, sie will gar nicht, dass die Pandemie endet.“ Mit diese...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

Lust auf mehr? Downloads

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

 

 

    

 

up