AfD BW | Kreisverband Konstanz

AfD-Fraktionsvorsitzender Bernd Gögel: Bruch der grün-schwarzen Regierung ist nur noch eine Frage der Zeit!

Pressemitteilung - Stuttgart, den 06.02.2019

Stellungnahme von Bernd Gögel MdL, Vorsitzender der Fraktion der AfD im Landtag von Baden-Württemberg, zur Regierungspressekonferenz von Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen) und Verkehrsminister Winfried Hermann (Bündnis 90/Die Grünen) vom 5. Februar 2019:


„Dass sich Bündnis 90/Die Grünen und CDU heute hinstellen und behaupten, sie seien schon immer gegen Diesel-Fahrverbote gewesen und hätten sich nur den von der Deutschen Umwelthilfe angestoßenen Gerichtsurteilen gebeugt, grenzt schon stark an politische Roßtäuscherei. Während die beiden baden-württembergischen Regierungskoalitionäre förmlich im Gleichschritt die Grenzwerte und Meßstellenanordnungen verteidigt und damit die kalte Enteignung von zehntausenden Dieselfahrzeug-Eigentümern heraufbeschworen haben, war es einzig und allein die AfD, die seit ihrem Einzug in den baden-württembergischen Landtag im Jahr 2016 in aller gebotenen Schärfe gegen die auf willkürlich festgelegten und ideologiegetriebenen Grenzwerten basierenden Fahrverbote eingetreten ist und sie mit Anfragen und aktuellen Debatten in die Öffentlichkeit getragen hat. Sich jetzt nach Verhängung der Fahrverbote auf die Seite der betrogenen Bürger zu schlagen und sogar Demonstrationen gegen die von der grün-schwarzen Regierungskoalition einstimmig verabschiedete Regelung – und damit schlussendlich gegen sich selbst – anzumelden, zeugt ebenso wie die ‚Schöntaler Erklärung‘ von einer innerparteilichen Zerrissenheit der Christdemokraten, die förmlich mit Händen zu greifen ist und sich in den aktuellen Umfragewerten von nur noch 23 Prozent widerspiegelt. Dabei scheinen sowohl die Christdemokraten als auch die Liberalen völlig verdrängt zu haben, dass sie es waren, die am 24. März 2010 gemeinsam und einstimmig den Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Änderung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes*1 abgesegnet haben, der die heute geltenden EU-Grenzwerte festgeschrieben hat – und zwar gegen die Stimmen von Bündnis 90/Die Grünen, SPD und Linken. Politische Glaubwürdigkeit sieht in unseren Augen anders aus. Da es sich – anders als bei vorherigen Konflikten in der grün-schwarzen Koalition – um ein Problem handelt, bei dem es für die wirtschaftsorientierte CDU auf der einen Seite, die den Verlust von wirtschaftlicher Bedeutung, High-Tech-Standorten, Arbeitsplätzen und Steuereinnahmen befürchten muss, und den infantilen Öko-Ideologen auf der anderen Seite in ihrem pseudoreligiösen Glauben an Klimawandel und E-Mobilität auf der anderen Seite keinen gemeinsamen Nenner mehr gibt, steuert die baden-württembergische Landesregierung auf eine schwere Krise zu, an deren Ende der Bruch der Koalition als zwangsläufiger Höhepunkt lauert.


*1 Drucksache 17/1198 der 17. Wahlperiode des Deutschen Bundestages


Weitere Beiträge

AfD klagt gegen Bescheide der Bundestagsverwaltung

17.04.2019
Handelt die Bundestagsverwaltung vor der Europawahl politisch motiviert? Die Bundestagsverwaltung hat der Alternative für Deutschland am heutigen Dienstag, 16. April 2019, zwei Bescheide übermittelt. Wegen angeblicher Verstöße gegen das Parteiengesetz in zwei Fällen sind Zahlungen in Höhe von 402.900 Euro festgesetzt worden. (...)

Anton Baron: Energiespar-Wahn lähmt den Wohnungsbau

15.04.2019
Pressemitteilung - Stuttgart, den 15.04.2019 Antrag des AfD-Abgeordneten über Kosten der Energiespargesetzgebung offenbart falsche Prioritäten  Stuttgart. Ein viel diskutierter Kostenpunkt im Wohnungsbau ist die Energiespargesetzgebung infolge der Energieeinsparverordnung (EnEV) und des Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetzes (...)

Dr. Rainer Balzer zum Thema „Gewalt gegen Lehrkräfte“: Konkrete statistische Erfassung der Fälle von Gewalt gegen Lehrkräfte

12.04.2019
Pressemitteilung - Stuttgart, den 12.04.2019 Nach der öffentlichen Anhörung zum Thema „Gewalt gegen Lehrkräfte“ fordert Dr. Rainer Blazer, Bildungspolitischer Sprecher der AfD-Landtagsfraktion, mit Nachdruck eine konkrete statistische Erfassung aller Fälle von Gewalt gegen Lehrkräfte durch das Kultusministerium sowie (...)

Hans Peter Stauch: Autobahn-Blockaden bei Hochzeiten sind kein Brauchtum und gehören konsequent unterbunden!

11.04.2019
Pressemitteilung - Stuttgart, den 11.04.2019 Der von der AfD eingebrachte Antrag an das Innenministerium von Thomas Strobl über die Eingriffe in den Straßenverkehr durch Hochzeits- oder Sportfankorsos von Mitbürgern mit Migrationshintergrund wurde mit der zweifelhaften Begründung zurückgewiesen, dass derartige Vorkommnisse aus (...)

Kommunalwahlprogramm

08.04.2019
Unter folgendem Link findet man das Kommunalwahlprogramm für den Kreis Konstanz für die Wahlen (...)

Europawahlprogramm

08.04.2019
Unser Wahlprogramm zur demnächst stattfindenden Europawahl finden Sie unter dem unten stehenden (...)

Der SÜDKURIER und die ANTIFA – eine symbiotische Beziehung? Die gute linksextreme Antifa und die böse AfD – wie manipulierte Berichterstattung zur Meinungsbeeinflussung wird.

08.04.2019
Ist der SÜDKURIER bereits zum Sprachrohr der ANTIFA mutiert? Ein Bild sagt mehr als alle Worte! Anbiederung oder Werbung, das ist hier die Frage? Das Blatt schmückt den Bericht über den Auftritt von Alice Weidel in Stockach mit einem Foto der linksextremen ANTIFA. Aufnahmen von der eigentlichen Veranstaltung, um der es bei dem Artikel geht, (...)

AfD Kreisverband Konstanz Veranstaltung in Stockach mit Alice Weidel

07.04.2019
    Wir bedanken uns bei den zahlreichen Gästen die unseren gestrigen Wahlkampfauftakt mit Alice Weidel begleitet haben. Ein voller Erfolg trotz massiven Störungen seitens der Antifa im Vorfeld.  Wir bedanken uns bei Alice Weidel für ihren Besuch.   Thomas (...)

Kreistag Wahlausschuss: AfD Listen komplett genehmigt

06.04.2019
Heute tagte der Wahlausschuss für die Kreistagswahl Landkreis Konstanz. Bernd Eisenhut und ich waren für unsere Wahlvorschläge die Vertrauenspersonen. Zum Abschluss dieser Aufgabe dürfen wir stolz verkünden das unser Kommunalwahlantritt nun auch ganz offiziell steht!  Auf in den Wahlkampf Thomas (...)

Kommunal - und Europapolitik der AfD

06.04.2019
  Gäste sind zu der Veranstaltung herzlich willkommen. Aus Sicherheitsgründen und aufgrund der Bedrohungen durch die linksextremistische ANTIFA sehen wir uns dazu veranlasst, eine Eingangskontrolle durch den Sicherheitsdienst zum Schutz der Bürger vornehmen zu (...)

Mitteilung des Landesvorstands zur Berichterstattung über ein Datenleck in der AfD Baden-Württemberg

05.04.2019
Die AfD kann bestätigen, dass es eine nicht autorisierte E-Mail an Mitglieder in Baden-Württemberg gab. Der Inhalt dieser E-Mail enthielt Schmähkritik an dem damals amtierenden Vorstandsmitglied Martin Hess. Der Landesvorstand hat seitdem selbst nachgeforscht und Fachleute zugezogen, um die Ursache dafür zu ermitteln. Am vergangenen (...)

Stellungnahme des Landesvorstandes zur Gemeinderatswahl in Ulm

03.04.2019
Der AfD-Ortsverband Ulm hat in Unkenntnis der Unvereinbarkeitsbeschlüsse ein früheres Mitglied der NPD, das sich vor über 30 Jahren von dieser Partei abgewendet hat, auf die Gemeinderatsliste gewählt. Diese Liste wurde vom Ortsverband abgegeben, obwohl sich der Kreisverband mehrheitlich dagegen ausgesprochen, und auch der Landesverband (...)