Singen, 28.09.2017

Presseerklärung zur Bundestagswahl

28.09.2017 AfD-KV Konstanz-Singen

Die Alternative für Deutschland bei der Bundestagswahl 2017 :

Diskriminierende Wochen und Monate haben bundesweit alle AfD-Mitglieder, Helfer und Unterstützer im Wahlkampf 2017 erleiden müssen. Autos wurden angezündet, Häuserfassaden wurden mit Farbbeuteln besudelt, Fensterscheiben eingeworfen, ja sogar tätliche Angriffe auf Plakatierer mit Schusswaffen und unzählige Angriffe auf Wahlinfostände der AfD hat es bundesweit gegeben.Ehrenwerte Gastwirte werden bedroht und weiterhin beeinflußt Ihre Räumlichkeiten nicht für öffentliche AfD-Veranstaltungen zur Verfügung zu stellen. Es wurde verzweifelt aufgerufen zu einer gemeinsamen Anti-AfD-Aktionsfront, bestehend aus linken Organisationen, Parteien, Gewerkschaften und Interessenverbänden , um aufzuhalten , was nicht mehr aufzuhalten war … Sogar der zweckentfremdene, politische Einsatz von Gewerkschaftsmitgliedsgeldern (Druck von Anti-AfD-Flyern) zur ideologischen Bekämpfung und Agitation gegen die AfD und die unerhörte grenzwertige Behinderung von AfD-Wahlkampfständen durch Gewerkschaftsmitglieder wurde forciert.

Ergebnis SINGENErgebnis AACHErgebnis BÜSINGEN a. HochrheinErgebnis RIELASINGEN-WORBLINGEN

Direktkandidaten wurden beleidigt, beschimpft und beweislos in den Schmutz gezogen, nur um eine negative Teilerinnerung („Da war doch was …“) zu erzeugen, die dann entsprechendes Wahlverhalten automatisieren soll. In Talkrunden wurde monatelang die AfD schlichtweg ausgeladen und in der Presse wurden immer stets die wenigen skandalösen Einzelmeinungen unterschiedlichster AfD-Leute publiziert, nach dem Motto : Da sieht man mal wieder … Nun gut , das ist vorbei …

Und trotz alledem hat sich jetzt der selbstlose Einsatz hunderter AfD-Wahlkämpfer und AfD-Wahlhelfer ausgezahlt. Die Alternative für Deutschland zieht mit 12,6 % zweistellig in den deutschen Bundestag ! Und wir sind die drittstärkste Kraft ! Wer hätte das gedacht. Es wurde ein Fundament für eine neue bürgernahe Politik, die sich zur deutschen Identität , zur deutschen Leitkultur, zum ökonomischen Sachverstand und zur Selbstbestimmung der Völker bekennt, nachhaltig und überzeugend kraftvoll eingezogen.

Die daraus folgende Verantwortung , gerade diesen herausragenden Vertrauensvorschuss, auch proffessionell gerecht zu werden und diesen in konstruktive Oppositions-Politik in den Landesparlamenten und im Bundestag umzusetzen, ist eine existenzielle Bringschuld unserer Abgeordneten und unserer Partei.Wir besitzen die besseren Argumente und Überzeugungen !

Ziel muss es sein , basierend auf einer nachhaltigen bürgernahen Politik der AfD, unsere Lebensumstände schrittweise und transparent zu verbessern.Wenn wir gemeinsam, im Interesse der Wähler und Mitbürger, diese historische Chance begreifen und erste Erfolge zeitnah im Land erkennbar bzw. greifbar werden, dann wird die „tektonische Verschiebung“ in der politischen Landschaft am Wahltag 24.09. nicht die Letzte gewesen sein !

Wir werben dafür …

17155183_1894008947502415_4039289759335193463_n

 

Mit freundlichen Grüßen Ihr AfD-Kreisvorstand Konstanz-Singen

konstanz@afd-bw.de

 

Presseerklärung zur Bundestagswahl 28.09.2017 KV Konstanz-Singen

 

logo-afd-small